Last-Minute-Tor von Markus Döscher

Mit einem tollen Freistoßtor in letzter Minute direkt in den Winkel hat Markus Döscher am Sonntag dem TSV Langeoog einen Punkt gegen TUS Horsten gerettet.

2:2 (1:1) hieß es am Ende nicht unverdient für die engagiert verteidigenden Gäste. Zwar hatte der TSV nach ausgeglichener erster Halbzeit nach dem Wechsel mehr vom Spiel und schien die Partie zu kontrollieren, doch dem Team um Trainer Ernst Wüpper gelang es nicht, Torchancen zu erarbeiten.

Fadil Arlinghaus traf kurz nach dem Anpfiff per Kopf, Horsten glich durch einen Fernschuss aus über 30m zum Ausgleich.
So bot die Partie in der zweiten Hälfte trotz Langeooger Überlegenheit kaum Torszenen bis Horsten durch einen schnellen Konter in Führung ging. Die Insulaner verstärkten nun weiter den Druck und in der Schlussminute kam sogar Torwart Onno Brüling mit nach vorne (li.), den Freistoss verwandelte Markus Döscher jedoch direkt zum 2:2-Ausgleich.

IMG_9305.JPG IMG_9306.JPG IMG_9307.JPG IMG_9309.JPG
IMG_9310.JPG IMG_9311.JPG IMG_9314.JPG IMG_9320.JPG
IMG_9322.JPG