TSV zu Gast beim SV Werder Bremen

Am Samstag den 29.03.2008 machten sich 46 Langeooger auf, um den SV Werder Bremen im Kampf um die Championsleage-Plätze zu unterstützen. Besonders aufregend war die Fahrt für die Langeooger F/E-Jugend, die die Bremer Mannschaft auf den Platz begleiten durfte. Diesmal sollten die Langeooger Kicker den Profis Glück bringen.

Der Himmel lies allerdings nichts Gutes ahnen für die Fahrt der Langeooger Fußballfans, aber der Wettergott hatte ein Einsehen. Nach ausgiebigen Regenschauern während der Fahrt riss der Himmel bei einer Rast kurz vor der Ankunft auf und bescherte der Gruppe einen tollen Tag und den Kindern aufregende Erlebnisse.

Nachdem sich alle F-Jugendspieler im Werder-Fan-Shop mit Fan-Artikeln und Mitbringseln eingedeckt hatten, wurden die elf Jugendlichen und die beiden Betreuer Torsten Both und Manfred Lau bereits um 14.00 Uhr im SV Werder Bremen Vereinsheim vom zuständigen Werder-Mitarbeiter für Vereins- und Amateurangelegenheiten Jens Höfer empfangen.
Neben dem SV Bösel (Ort in der Nähe von Cloppenburg) durfte der TSV Langeoog als „Line-Up-Kids“ mit den Profis auflaufen.
Jens Höfer wies die aufgeregten Spieler in ihre Aufgaben ein und legte viel Wert auf Disziplin.
Die Jugendlichen wurden zum Spielertunnel geführt, es wurde erklärt wer wo zu stehen hat.
An der Mittellinie gab es weitere Hinweise: 3 mal Winken, dann nach vorne und nach der Wende mit den Spielern 1 mal Winken, nach hinten und auf das Zeichen von Jens Höfer schnell vom Platz laufen zur Eckfahne „West“ bei der großen Handynachbildung.
Nachdem die gesponserten Trikots verteilt und ordentlich angezogen waren, saßen alle ab 15.00 Uhr in der Spielerkabine auf Abruf bereit. Jens Höfer gab noch einmal letzte Informationen mit auf den Weg und um 15.10 Uhr ging es in Reih und Glied zum Spielertunnel. Bei strahlendem Sonnenschein genoss nicht nur die Kinder die Atmosphäre und Geräuschkulisse im Weserstation mit fast 40.000 Zuschauern.
Nach Verkündigung der Mannschaftsaufstellungen wurden auch die beiden Teams der Line-Up-Kids vorgestellt.
Pünktlich um 15.30 Uhr marschierten die Jugendlichen an der Hand der Fußballstars um Torsten Frings und Tim Wiese ein.
Nach der Begrüßung spurteten sie vom Platz, durften sich umziehen und anschließend auf den reservierten Plätzen in der 1. Reihe Block 34 bei ihren Eltern Platz nehmen.
Nachdem die Langeooger bereits für das tolle Wetter gesorgt und gute Stimmung mitgebracht hatten, mussten nur noch die Profis nachziehen. Aber leider half das Langeooger Daumendrücken nichts. Die Bremer Mannschaft unterlag den Duisburgern 1 : 2.
Dennoch waren sich auf dem Schiff alle Teilnehmer (vielleicht mit Ausnahme einiger Bremer Fans) einig: Ein schöner Ausflug, der allen viel Freude bereitet hat. Ein Dank gilt allen, die zum Gelingen des tollen Ausflugs beigetragen haben.

Text: Ralf Heimes, Manfred Lau, Fotos: Manfred Lau, Torsten Both und Gerrit Herz

PICT0403.JPG DSCF0168.JPG PICT0419.JPG PICT0426.JPG
Jugend6.JPG PICT0427.JPG Jugend5.JPG PICT0428.JPG
Jugend4.JPG DSCF0194.JPG Jugend3.JPG Jugend1.JPG
DSCF0195.JPG Jugend2.JPG PICT0433.JPG TSVFamilie.JPG