TSV-F-Jugend wurde Dritter

ie F-Jugend des TSV hat am letzten Samstag in der zweiten Runde der Hallenkreismeisterschaft in Friedeburg erneut den 3. Platz belegt. Die in der Besetzung Lasse Börgmann, Moritz Both, Lennard Heimes, Tobin Heimes, Hendrik Janssen, Arlind Krasniqi, Fabio Neumann und Malte Schwede angetretene Mannschaft konnte damit wieder einen hervorragenden Achtungserfolg erzielen.

Diesmal ging das Team schon mit viel mehr Selbstbewusstsein in das Turnier. Nach dem Erfolg im Dezember wussten alle, dass sie mit den anderen Mannschaften mithalten können. Bereits in den ersten beiden Begegnungen erspielte sich die Mannschaft Chancen und war klar überlegen. Ein Tor wollte aber einfach nicht fallen. So reichte es nur zu zwei Pfostentreffern.
Auch das dritte Spiel begann stark. Eine Unachtsamkeit bescherte dennoch den ersten Rückstand. Doch jetzt entbrannte der Ergeiz der Jungs. Die Mannschaft kämpfte sich wieder heran und bestimmte erneut das Spiel. Nach mehreren Versuchen konnte Lasse Börgmann eine Ecke nutzen und den Ausgleich erzielen. Obwohl das Team weiter drängte und sich weitere Chancen erspielte, konnte aber auch in diesem Spiel nicht gewonnen werden.
Im letzten Spiel kam es dann zum Duell mit der bis dahin überlegenen Mannschaft vom TUS Holtriem. Die Holtriemer hatten zuvor alle Spiele zum Teil deutlich gewonnen. Mit einer taktischen Umstellung und der besten Turnierleistung konnte aber auch dieser Mannschaft ein Punkt abgerungen werden. Den größeren Spielanteilen der Holtriemer begegneten die Langeooger mit einer enormen Kampfkraft. Das Team konnte zudem einige Entlastungsangriffe starten. Zu einem Tor reichte es aber nicht mehr.
So konnte die Mannschaft ohne Niederlage erneut den dritten Platz erringen und ihren ersten Pokal mit nach Hause nehmen.
Text: Ralf Heimes, Fotos: Julia Neumann

100_0079.JPG 100_0085.JPG
100_0090.JPG