Hoher Sieg für F-Jugend in zweiter Halbzeit

Erneut hat die F-Jugend von Frank Bieniasch am Samstag auf eigenem Platz mit einem hohen Sieg die Heimstärke unterstrichen und gewann mit 10:1 (0:0) gegen TUS Holtriem.

Dabei hatte es zunächst gar nicht danach ausgesehen und die Zuschauer bekamen zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten des von Eva Reinert geleiteten Spiels geboten.

In der ersten Halbzeit standen sich zwei geleichwertige Teams "auf Augenhöhe" gegenüber. Das Spiel wogte hin und her und die Torleute ernteten viel frenetischen Applaus. Silas Agena verhinderte in der ersten Hälfte mehrfach einen möglichen Rückstand mit schnellen Reaktionen, Felix Peters vergab knapp eine Großchance kurz vor der Halbzeit.

Nach dem Wechsel spielte Langeoog wie ausgewechselt und nutzte auch geschickt die Windunterstützung. Den Bann brach Theo Bieniasch, der für die Führung sorgte und Felix Peters gelang ein tolles Tor von Außen: Eine Flanke senkte sich unhaltbar für den Torwart der Holtriemer ins Netz.

Die weiteren Treffer erzielten Tjark Reinert (2), Marvin Jürgens (4), Torge Reinert (1). Ein Eigentor komplettierte die Langeooger Ausbeute.

Durch den Sieg ist Langeoog vorgerückt auf Platz Zwei der Tabelle hinter TUS Leerhafe-Hovel.

P1050351.jpg P1050353.jpg P1050357.jpg P1050358.jpg
P1050362.jpg P1050363.jpg P1050365.jpg