F-Jugend unterliegt nach packendem Spiel

Ein spannendes und packendes Spiel zweier hoch motivierter F-Jugendmannschaften konnte man am Samstag in Leerhafe verfolgen.

Die jungen Kicker des TSV Langeoog waren zu Gast beim TUS Leerhafe – Hovel. In der Hinrunde und im Pokalspiel im Herbst vergangenen Jahres gegen Leerhafen noch klar unterlegen, zeigten die Langeooger diesmal, dass sie sich in den letzten Monaten zu einer soliden Mannschaft entwickelt haben. Tribut zollen mussten die F-Junioren des TSV, wie so oft bei Spielen am Festland in der Vergangenheit, der Inselbedingten Anreise zum Auswärtsgegner, so dass die Leerhafener recht früh 3:0 in Führung gingen. Nach dem die Langeooger dann aber ins Spiel gefunden hatten, glichen sie durch drei Treffer von Tjark Reinert zum 3:3 aus. Verletzungsbedingt musste zu diesem Zeitpunkt dann Langeoogs Stammtorwart Silas Agena ausgewechselt werden. Die Leerhafener nutzten dies und gingen mit zum Teil glücklichen Treffern mit einer 7:3 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte der Partie kämpften die Spieler des TSV Langeoog um jeden Ball und kamen mit zwei weiteren Treffern durch Tjark Reinert an ein 7:5 heran. Silas Agena, der in der zweiten Halbzeit wieder im Langeooger Tor stehen konnte, und der Torhüter des TUS Leerhafe – Hovel verhinderten durch zahlreiche Glanzparaden weitere Treffer auf beiden Seiten. In der letzten Spielminute erhöhten die Leerhafener mit einem unhaltbaren Distanzschuss auf den 8:5 Endstand. Der Trainer des TUS Leerhafe – Hovel und die anwesenden Leerhafener Eltern waren beeindruckt von der unerwarteten Spielstärke der Langeooger Kicker.