TSV unterliegt 1:3 gegen Tabellenführer

Schnell lag der TSV Langeoog am Sonntag auf eigenem Platz gegen Tabellenführer TSV Jahn Carolinensiel zurück, das Team um Norbert Otten und Thomas Pree unterlag am Ende mit 1:3 (1:3) .

Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Philip Kremer hatte Mitte der ersten Hälfte Hoffnung gekeimt, nachdem die in Rot spielenden Gäste früh in Führung gegangen waren. Doch auch in der Folge kombinierten die Sieler sicherer, als die weiterhin engagiert spielenden Hausherren und erspielten sich weitere gute Chancen, die konsequent genutzt wurden.
Langeoog hatte zudem erneut große Personalsorgen, zum Anpfiff waren nur neun Aktive dabei, später stießen zwei weitere direkt von der Arbeit zur Mannschaft.
In der zweiten Hälfte konnte Langeoog das Spiel ausgeglichener gestalten und auch konditionell gut mithalten. Am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr.

IMG_5314.jpg IMG_5317.jpg IMG_5319.jpg IMG_5323.jpg
IMG_5326.jpg IMG_5328.jpg IMG_5329.jpg IMG_5331.jpg