TSV Langeoog ist nach 3:3 Meister

Der TSV Langeoog hat es geschafft: Mit einem 3:3 (0:2) bei Verfolger TUS Strudden III hat das Team von der Insel den notwendigen letzten Punkt eingefahren und den Meistertitel der 2. Kreisklasse Wittmund erfolgreich verteidigt, das hohe 8:1 des Tabellenzweiten Frisia Neuharlingersiel gegen TUS Horsten war so ohne Bedeutung.

Das Spiel war jedoch nichts für schwache Nerven. Zur Halbzeit lag das Team um Trainer Norbert Otten bereits mit 0:2 zurück. Er wurde an der Linie unterstützt von Jonny Vestering, denn "der weiß, wie man Meister wird".
Langeoog steckte jedoch nie auf und kam durch Michael Schlichting zum Anschlusstreffer, doch Strudden stellte den alten Vorsprung von zwei Treffern schnell wieder her.
Sascha Heyken und Uwe Vogt konnten jedoch ausgleichen. Da die große Chance zur Führung durch einen Elfmeter vergeben wurde, musste das Team um Mannschaftskapitän Thomas Pree bis zum Schlusspfiff zittern, doch dann war die zweite Meisterschaft in Folge perfekt.

hinten von links: Uwe Vogt, Dirk Hinrichs, Norbert Otten, Heinz Pree, Michael Schlichting, Sascha Heyken, Dirk Baldes, Busfahrer und Glücksbringer Theo und Ihno Guder.
vorne von links: Marian Zvan, Sergej Kornelsen, Hendrick Niemann, Stephan Eckhardt, Christian Sedlatschek, Onno Brüling, Thomas Pree, Berater Jonny Vestering und Adriano Nthumbo