TSV Vierter im Bezirk Weser-Ems

An den letzten beiden Wochenenden fanden die Hin- und Rückrunde Bezirksklasse und Bezirksliga Weser-Ems im Gerätturnen mit 14 Mannschaften im Euregium in Nordhorn statt.

Für die Mannschaft des TSV traten Ines Klette, Gina Dollmann, Hannah Westerkamp, Lara Wirdemann und Lina Philipp an. Sie sicherten sich in der Hinrunde einen guten 5. Platz, nur 1,5 Punkte trennten sie von einem begehrten Platz auf dem Treppchen.

Die Rückrunde startete am Barren, dem Paradegerät der Langeoogerinnen, doch Ines verturnte sich bei einer Felge vorlings. Am Balken lief es dann erheblich besser. Leider unterlief Lara ein Fehler in ihrer Bodenübung und Hannah konnte am Sprung nicht an ihre guten Leistungen im Training anknüpfen. Trotz allem schaffte es die Mannschaft immer wieder, sich mit guten Leistungen zurück zu kämpfen und am Ende gelang noch ein 2. Platz.
Nach der Addition von Hin- und Rückrunde blieb für die Turnerinnen von Langeoog der undankbare, aber hervorragende 4. Platz. Wenn es auch nicht ganz für das Treppchen gereicht hat, war die Freude, in einem so großen Startfeld es so weit nach vorne geschafft zu haben, am Ende sehr groß.
In der Bezirksliga bildete der TSV Langeoog mit Nathalie Waßner und Wienke Eilers und 3 Turnerinnen des TuS Blau/Weiß Lohne eine Startgemeinschaft. Hier gingen nur 2 Mannschaften an den Start, doch der Wettkampf war eine gute Generalprobe für die bevorstehenden Kreis- und Bezirksmeisterschaften im Einzel. Nathalie zeigte einen sehr guten Sprung und ansprechende Übungen an Boden und Balken und konnte sich so als zweitbeste Turnerin ihrer Mannschaft behaupten.

DSC07399.jpg DSC07395.jpg DSC07383.jpg