TSV steigert sich in der 2. Hälfte

Der TSV Langeoog hat am Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Werdum vor allem durch eine Steigerung in der 2. Halbzeit den neunten Sieg der laufenden Saison erzielt und dadurch den Anschluß an Tabellenführer SC Dunum III gehalten.

Im ersten Durchgang kam das Team von der Insel noch nicht so Recht in Gang und konnte die Überlegenheit nicht zur Führung nutzen.
Nach dem Wechsel spielte um Betreuer Ernst Wüpper zielstrebiger und kam zu einem am Ende verdienten 4:0 (0:0)-Sieg.
Die Tore erzielten Markus Döscher, Sebastian Demandt, Dirk Baldes und mit einem Traumtor Stephan Eckhardt, der aus 18 Metern in den linken Winkel traf.
Am kommenden Wochenende gibt es einen Doppelspieltag für die Insulaner, am Freitag wird der TSV Langeoog beim SV Blomberg erwartet, am Sonntag unternehmen der TSV und TUS Holtriem AH einen weiteren Versuch, das seit September mehrfach verschobene Pokalspiel nachzuholen.