Vier Tore von Uwe Vogt beim 5:1

Der TSV Langeoog hat sein Heim-Debut der neuen Saison gegen TSV Jahn Carolinensiel II deutlich mit 5:1 (3:1) gewonnen.

Schnell fürte das Team um Mannschaftskapitän Thomas Pree durch zwei Tore von Uwe Vogt mit 2:0, doch dass die Partie kein "Selbstläufer" wird zeigte sich kurze Zeit später, als die ganz in rot spielenden Gäste durch einen Konter zum Anschlusstreffer kamen.

In der Folge bestimmte Langeoog das Spiel, tat sich aber schwer und schaffte mit dem Halbzeitpfiff dass wichtige 3:1, erneut durch Uwe Vogt (r.).
Nach der Pause verpasste Carolinensiel bei einem erneuten Konter durch einen Pfostentreffer die große Chance heran zu kommen. Langeoog konnte in der Folge sicher sein Spiel spielen und kam zu zahlreichen Chancen, zwei Tore wurden wegen Abseitsstellung nicht anerkannt, bevor Stephan Eckhardt (l.) nach schöner Vorarbeit von Marian Zvan auf 4:1 erhöhte. Nach dem 5:1 durch Uwe Vogt schalteten die von Norbert Otten betreuten Insulaner einen gang zurück und kontrollierten die Partie nur noch.

IMG_2124.JPG IMG_2125.JPG IMG_2127.JPG
IMG_2130.JPG IMG_2134.JPG