E-Jugend aus Strudden entführt Punkte

Mit 1:7 (1:2) hat Fußballnachwuchs des TSV Langeoog um Frank Bieniasch am Samstag gegen TUS Strudden 3 zwar eine weitere Niederlage einstecken müssen, bestätigte aber in ihrer ersten E-Jugend-Saison die positive Entwicklung.

Mit großem Jubel war das Team nämlich gegen den großen Favoriten durch Marvin Jürgens Mitte der ersten Hälfte in Führung gegangen und hatte sich für die bis dahin tolle Leistung selbst belohnt. Immer wieder stand Langeoogs Torwart Silas Agena im Mittelpunkt, der zahlreiche Angriffe der Gäste entzauberte.
Die auf Platz 4 stehenden Gäste konterten jedoch schnell und gingen bis zur Pause in einer bis dahin ausgeglichenen Partie noch mit 2:1 in Führung.
Nach dem Wechsel kamen die in schwarz spielenden Gäste besser ins Spiel und zogen stetig davon, so dass es am Ende 7:1 stand. Dennoch war Trainer Frank Bieniasch mit dem Auftritt seines Teams und der Entwicklung in dieser Saison zufrieden.

IMG_8798.jpg IMG_8800.jpg IMG_8801.jpg IMG_8802.jpg
IMG_8803.jpg IMG_8804.jpg IMG_8807.jpg